backpack-black-and-white-black-and-white-1457684.jpg

MÖGLICHE SETTINGS

  • Einzelbetreuung bei individuellen Anliegen

  • Vortrag

  • Workshop zu gewünschten Themen

  • Trainerfortbildungen

  • Coach-the-Coach

  • Gruppencoachings

COACH THE COACH

„Nur wer sich selbst führen kann, kann auch andere führen.“

Trainer sein, ist nicht immer einfach: Wie geht man selbst mit dem Wettkampfdruck um? Wie geht man mit der Erwartungshaltung des Arbeitgebers, des Verbands, der Eltern und der Athleten, dem ständigen Druck von außen um? Wie schafft man die Abgrenzung zum Beruf im Alltag und eine ausgewogene Life-Domain Balance, v.a. wenn man ständig unterwegs ist?

Selbstreflexion ist für den Erfolg als Trainer oder Coach hilfreich und wichtig. Die Bereitschaft, sich selbst und sein Verhalten regelmäßig zu reflektieren, sind ein wichtiger Faktor für persönliches Wachstum. Wer sich selbst nicht kennt, kann auch andere nicht verstehen und motivieren. Wer sich selbst wenig wahrnimmt, der kann sich nicht kennen und übersieht Wichtiges im Außen.

Woran genau mit dem Sportpsychologen gearbeitet wird, hängt von der Problemstellung des Trainers oder Coaches ab.

Mögliche Themenbereiche können u.a. sein:

  • Trainerphilosophie & Vision

  • Zielsetzung & Motivation

  • Umgang mit Druck

  • Kommunikation & Konfliktmanagement

  • Wie können Athleten bestmöglich gefordert und gefördert werden

  • Persönlichkeitsentwicklung und Selbstvertrauen entwickeln

  • Teamentwicklung & Teamzusammenhalt

  • Gesunde Work-Life-Balance

  • Leadership: Führungsverantwortung, Führungsstil

  • Burnoutprophylaxe und Stressmanagement